GESAMTFEUERWEHR


Die Große Kreisstadt Wangen im Allgäu ist Mittelzentrum im Westallgäu und setzt sich seit der Gemeindereform 1972 aus acht Stadt-/Ortsteilen zusammen. Wangen ist die zweitgrößte Stadt des Landkreises Ravensburg. Mit ihren Nachbargemeinden Achberg und Amtzell bildet Wangen eine Verwaltungsgemeinschaft.

Durch ihren weithin bekannten Ruf als “mittelalterliches Kleinod” zieht die Stadt jährlich mehr als eine halbe Million Besucher in ihren Bann. Und nicht nur bei einem Besuch in der legendären Gastwirtschaft “Fidelisbäck” und dem “Schönsten Wochenmarkt der Region” gilt für so Manchen auch heute noch die alte Erkenntnis: “In Wangen bleibt man hangen!”

Weiteres zur Stadt Wangen im Allgäu und deren Teilorte, lesen Sie hier: Große Kreisstadt Wangen im Allgäu

EINIGE FAKTEN ZU WANGEN IM ALLGÄU:


Fläche:           101,35 km²
Einwohner:   ca. 27.000
ca. 266 Einwohner / km²

Wirtschaftliche Stärke und die vielfältige Naturlandschaft stehen in Wangen in harmonischem Einklang. Der Wirtschaftsstandort zeichnet sich durch einen gesunden Branchenmix aus modernen Industriebetrieben, traditionsreichem Handwerk und vielseitigen Handels- und Dienstleistungsunternehmen aus.

Für diese hohen Anforderungen ist eine schlagkräftige Feuerwehr notwendig. Diese Arbeit wird ausschließlich von Freiwilligen Mitgliedern der Feuerwehr Wangen im Allgäu geleistet.
Die Feuerwehr Wangen im Allgäu verfügt über ca. 394 Feuerwehrangehörige in 7 Abteilungen.
Darüber hinaus gibt es den Mobilen Führungsstab Allgäu, der sich aus den Komponenten Führungsunterstützung und einem AB-Führung zusammensetzt.

Eine Jugendfeuerwehr mit ca. 50 Angehörigen und 13 Jugendbetreuern und eine
Altersabteilung (aller Abteilungen) mit insgesamt 63 altgedienten Kameraden.

FÜHRUNG DER GESAMTFEUERWEHR WANGEN IM ALLGÄU:


Feuerwehrkommandant: Christoph Bock
Stv. Feuerwehrkommandant: Andreas Frei

 

EINSATZZAHLEN DER GESAMTFEUERWEHR WANGEN IM ALLGÄU:


In 2018 wurde die Feuerwehr Wangen 275 mal gerufen.
davon waren:
119 Brandeinsätze (inkl. 50 Brandmeldeanlagen)
139 Technische Hilfeleistungen
17 Sonstige Einsätze